Cookies und Datenerfassung von Google Analytics für diese Website zulassen?

Durch klicken akzeptieren Sie diesen Hinweis!


Tadschikische Werbesprecher & Synchronsprecher


Native Speaker Tadschikisch


Internationale Werbestimmen und Synchronsprecher für Imagefilme, Produktfilme, TV Spots, Videos, Filme, Dokumentationen, Kinospots, E-Learning, Erklärvideos, Reportagen oder Tutorials sowie für Funkspots, Radiowerbung, Podcasts, Hörbücher und Hörspiele, Audioguides, VoiceOver, Scribbles, Animations-Videos, Video-Clips, Web-Videos, Präsentationen, IVR, Videospiele, Apps, Zeichentrick, Telefonansagen, Anrufbeantworter Ansagen und Sprachaufnahmen aller Art.

Native Speaker Tadschikisch - Flagge

Lade Datenbank - Bitte warten...

zurück

Marker: 0


Anfrage öffnen

weiter



Sprecher Bild

Name

Gender

Link teilen

Für Anfrage merken

00:00

00:00

Player Control 1
Player Control 2
Player Control 3
Player Control 4


zurück

nach oben

weiter

Sprache im Detail


Tadschikische Sprache

Unsere sprachliche Reise führt uns ins Hochgebirge von Zentralasien, nach Tadschikistan, Heimat der Muttersprachler des Tadschikischen Video: Magisches Zentralasien. Die meisten Tadschiken, rund 800.000, leben in der Hauptstadt Duschanbe Video: Touristenstadt Duschanbe. Umgeben von Usbekistan, Kirgistan, China und Afghanistan ist der zentralasiatische Binnenstaat für seine extremen Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln - teilweise in Höhen bis zu 5.000 Metern, Gletscher und türkisblauen Seen bekannt.

Noch im 20. Jahrhundert hatten Menschen in Zentralasien und Afghanistan keinen eigenen Namen für ihre Sprache, sie betrachteten sich einfach als Sprecher des Persischen. Abgeleitet aus der persischen Sprache bedeutet der Begriff Tadschikisch soviel wie Ausländer. Auch heute noch wird das Tadschikische teilweise als Dialekt der persischen Sprache bezeichnet. Tatsächlich ist Tadschikisch eine sprachliche Varietät des modernen Neupersischen, in der Familie der indogermanischen Sprachen Karte: Indogermanische Sprachen. Die Frage nach der exakten Sprecheranzahl des Tadschikischen ist nicht zu beantworten, hierzu fehlen genaue Bevölkerungsstatistiken. Mehrheitlich wird die Anzahl der Muttersprachler der tadschikischen Sprache auf etwa acht Millionen geschätzt.

Wie klingt sie nun, die tadschikische Sprache? Hier ein muttersprachliches Hörbeispiel von Synchronsprecherin Zarina, eine Sprecherstimme von synchronsprecher.de – Stimmen die stimmen Tadschikisch Native Speaker Zarina.

Verbreitung der tadschikischen Sprache
Tadschikisch ist die Amtssprache von Tadschikistan und offiziell anerkannte Minderheitensprache in Usbekistan Sprachen in Usbekistan, Kasachstan Ethnien in Kasachstan und Kirgistan Bevölkerung Kirgistan. Sprechergruppen finden sich auch im Westen der zur Volksrepublik China zählenden autonomen Region Xinjiang Bevölkerung Xinjiang. In diesen Staaten wird die Sprache auch Tadschikisch bezeichnet, während die Sprecher in Afghanistan und im Iran zwar als Tadschiken, ihre Sprache jedoch als Persisch beziehungsweise Dari oder umgangssprachlich Farsi bezeichnet wird.

Tadschikische Dialekte
Sprachwissenschaftlich gliedern sich die Varietäten der tadschikischen Sprache in vier Hauptgruppen, die wiederum in zahlreiche Dialekte zerfallen:

Nördliche Dialekte: gesprochen im Norden von Tadschikistan, Bukhara, Samarkand, Kirgistan sowie im Varzob-Tal der Hauptstadt Duschanbe Gebiet Varzob.
Zentrale Dialekte: die Varietäten des oberen Zaravshan-Tals Zaravshan Fluss.
Südliche Dialekte: gesprochen im Süden von Duschanbe, Kulob und der tadschikischen Region Rascht Rascht-Tal.
Südöstliche Dialekte: gesprochen im Darvoz-Gebiet und in der Region des Amudarja Fluss im westlichen Zentralasien.

In der nördlichen Gruppe findet sich auch die sprachliche Varietät Bukhori, welche von den dort ansässigen Bukhara-Juden verwendet wird Bukhori Dialekt. Dieser Dialekt unterscheidet sich überwiegend durch das entlehnte Vokabular aus dem Hebräischen und ist meist mit den anderen tadschikischen Mundarten verständlich.

Im Laufe der Zeit hat das Tadschikische seine dialektale Orientierung verändert. Einst waren die nördlichen Varietäten der gesprochene Standard, die südlichen Dialekte galten als weniger populär. Diese haben jedoch an Prestige gewonnen. Heute ist die südwestliche Varietät, der Kulob-Dialekt, der sprachliche Standard des Tadschikischen und wird auch in Politik und Medien verwendet Distrikt Kulob.

Ursprung und Entwicklung der tadschikischen Sprache
Sprachwissenschaftlich wird überwiegend angenommen, dass sich Tadschikisch einst aus dem Persischen entwickelte und im Verlauf die heute in Tadschikistan, im Iran oder auch Afghanistan gesprochenen Varietäten herausgebildet hat. Mit der arabischen Eroberung des Iran und des Großteils von Zentralasien im achten Jahrhundert n. Chr. wurde die arabische Sprache zur dortigen Gerichtssprache. Dies änderte sich im neunten Jahrhundert, mit dem Aufstieg der Samaniden Dynastie der Samaniden. Es entwickelte sich das Neupersische und vertrieb die arabische Sprache im offiziellen Gebrauch. Jedoch zeigte sich der Einfluss des Arabischen weiterhin in Form der verwendeten persisch-arabischen Schrift. Erst im 20. Jahrhundert wurde die Schreibweise des Tadschikischen durch das kyrillische Alphabet ersetzt Kyrillische Schreibweise Tadschikistan. Dennoch beinhaltet das Vokabular der tadschikischen Sprache viele Entlehnungen aus dem Arabischen.

Jahrhundertelang war das Neupersische Verkehrssprache in Zentralasien, ehe immer mehr türkische Stämme aus dem Osten in die Region zogen. Mit Beginn des 16. Jahrhunderts stand das Tadschikische über Jahrhunderte stark unter dem Druck benachbarter Turksprachen Karte: Siedlungsgebiete der Turksprachen heute. Die Bildung der Tadschikischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik Tadschikische ASSR in der Sowjetunion - im Jahr 1929, trug wieder zur Sicherung der tadschikischen Sprache bei. Neben Russisch wurde sie zur Amtssprache erhoben. Nach dem Fall der Sowjetunion und der Unabhängigkeit Tadschikistans im Jahr 1991, wurden seitens der Regierung erhebliche Anstrengungen unternommen, um die Verwendung der tadschikischen Sprache in allen Lebensbereichen zu fördern. Seither gewinnt die tadschikische Sprache an Boden, gerade auch unter den ehemals russifizierten Oberschichten. In den Medien steigt die Anzahl tadschikischer Publikationen, die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung spricht Tadschikisch.

Tadschikisch für Beginner
Zunächst tauchen wir ein wenig in die Sprachmelodie und Kultur der Tadschiken ein. Die Deutsche Welle besucht einen Flötisten im tadschikischen Chorog Video: Wohnzimmer Tadschikistan. Nun geht es an die Vokabeln. Im nachfolgenden Video lernen wir einfache Begrüßungen in tadschikischer Sprache Video: Tadschikisch für Anfänger. Wer sich zunächst mehr mit der Schreibweise der tadschikischen Sprache beschäftigen möchte, dem sei dieses Video empfohlen: Tadschikisch schreiben.

Körpersprache und Humor als Hilfsmittel beim Erlernen der Sprache
Die Auswirkungen von Humor und Lachen haben Wissenschaftler in zahlreichen Studien erforscht. Die praktische Umsetzung kann die Freude beim Erlernen einer Sprache deutlich steigern. Ergo: was wir mit Freude tun, fällt uns leicht. Auch beim Lernen der tadschikischen Sprache.

Der amerikanische Anthropologe Ray Birdwhistell prägte in den 1950-er Jahren den Begriff Kinesik. Ein verhältnismäßig junger Zweig der Kommunikationswissenschaften. Kinesik gründet sich auf den Erkenntnissen, dass unbewusste Bewegungen des Körpers für die menschliche Kommunikation eine grundlegende Bedeutung haben: Kinesik.

Mit Humor leichter lernen. Die Auswirkungen des Lachens bezeichnet man wissenschaftlich als Gelotologie. Die körperlichen und psychischen Aspekte des Lachens werden darin erforscht. Eine gehirngerechte Einführung vermittelte zu Lebzeiten die deutsche Managementtrainerin Vera Felicitas Birkenbihl in unzähligen Seminaren. Wer das Glück hatte, sie in einem ihrer Vorträge live zu erleben, kann bestätigen, wie einfach und verständlich komplexe Sachverhalte durch das humoristische Lernen zu vermitteln sind. Sprachen leichter lernen mit Vera F. Birkenbihl, ein wunderbares, nützliches Seminar: Seminar mit Vera F. Birkenbihl.

Unsere TADSCHIKISCHEN Muttersprachler, unsere Native Speaker, die wir mit entsprechenden Stimm- und Sprechproben in unserer STIMMENKARTEI präsentieren, haben in ihrer Kindheit gewiss die tadschikische Sprache ebenso leicht und mit Freude erlernt, mit Hilfe der unbewussten Werkzeuge Körpersprache und Humor. Doch nur deren professionelle Stimmbildung macht unsere Stimmen zum Garant, die akustische Visitenkarte Ihres Unternehmens ebenso perfekt zu präsentieren, wie die Dienstleistungen oder Produkte Ihres Unternehmens.


nach oben

Kontakt

SECTION IMAGE

Native Speaker für Werbeaufnahmen, Telefonansagen und mehr von Ihrer Synchronsprecher.de


Das Team der Synchronsprecher.de unterstützt Sie von Anfang an bei der Wahl des passenden Native Speakers für Ihren Auftrag. Wir beraten Sie gern! Sie profitieren bei uns von einem Rundumservice inklusive der Zusammenarbeit mit erfahrenen Übersetzern sowie sehr kurzen Lieferzeiten. Wir freuen uns darauf, Ihre Sprachaufnahme zu realisieren!



Rufen Sie uns einfach an unter


☎
+49 (0)7805 49 3 99-0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an


✉
info@synchronsprecher.de




Unsere TOP-Sprachen

Englische Synchronsprecher

Englische Synchronsprecher

Französische Synchronsprecher

Französische Synchronsprecher

Spanische Synchronsprecher

Spanische Synchronsprecher

Italienische Synchronsprecher

Italienische Synchronsprecher




nach oben