S T E C K B R I E F:

Deutscher Schauspieler, Synchronsprecher. Norbert Gastell, war die deutsche Stimme u.a. von Homer Simpson, John Amos, Alan Arkin, Jean-Pierre Marielle, Jean Toscan, Ed Asner, John Tormey, Robert Pine, James Cosmo, Michel Galabru, Kulbhushan Kharbanda, Charles Gérard, Sayed Badreya, Eric Jacobson, Jerry Leggio, John Rhys-Davies, Eamonn Draper, Michael O’Neill, Franco Nero, John Shrapnel, Steve Eastin, Philip Baker Hall, Louis Gossett Jr., Philippe Nahon, Ed Crescimanni, Ricky Muse, Evgeniy Lazarev Michel Galabru, Shaun Lawton, Philippe Nahon, Terence Harvey, Gerard Parkes, John Rhys-Davies Ralph Waite, Helen Wilson, Al Ruscio, Blake Clark; Danny Keogh, Trey Parker, Joe Berryman, Frank Finlay, Dave Hill, Eric Jacobson, Michael Bloomberg, George Kennedy, Tom Toner, Philip Baker Hall, Didier Flamand,Dan Castellaneta, Nicholas Pryor, Richard Durden, Stephen J. Cannell, Sam Coppola. Robert Hardy, Philippe Laudenbach, William Daniels, Michael Fairman, Steve Eastin, John Gilbert, Bill Hodnett, Ricardo Montalba, Josef Abrhám, Bill McHugh, Bill Lloyd, Ben Cross, Pierre Vernier, Len Cariou, Jerry Adler, Stanley Townsend, Erol Günaydin, John Amos, H.A. ‚Humpy‘ Wheeler, Ron Masak, Reg Tupper, George Maguire, John Wood, William Charles Mitchell, Dan Hedaya, Jack McGee, Eric Jacobson, Gelu Nitu, John M Watson, Tim Henry, Pierre Vernier, Angus MacInnes, Bud Luckey, Vernon Dobtcheff, Hector Elias uvm. Mehr als 2443 Sprechrollen. 

Norbert Gastell wurde am 14. Oktober 1929 in Buenos Aires als Sohn deutscher Eltern geboren.

Er war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.
Bekannt wurde seine Stimme im deutschsprachigen Raum vor allem durch die Figur des Homer Simpson, die er in der Zeichentrickserie Die Simpsons über 25 Jahre sprach. Auch in den Serien ALF, in der er den Nachbarn Trevor Ochmonek synchronisierte, Disneys Gummibärenbande (König Gregor) und Cheers („Coach“ Ernie Pantusso) hatte er markante Sprechrollen inne.

Norbert Gastell besuchte das Wittelsbacher-Gymnasium in München, ging aber vor seinem Abitur ab, um auf die Schauspielschule von Ruth von Zerboni zu gehen. 1950 erhielt er sein erstes Bühnenengagement in Tübingen. Ab 1956 wurde München seine künstlerische Heimat; er spielte am Volkstheater im Sonnenhof und im Bayerischen Staatsschauspiel sowie an der Kleinen Komödie.

Seit den 1960er Jahren arbeitete Gastell auch als Schauspieler für Film und Fernsehen. So wirkte er 1966 in drei Folgen der Science-Fiction-Serie Raumpatrouille mit (Planet außer Kurs, Deserteure und Invasion). Er wurde auch durch seine Rolle als Forstdirektor Leonhard in der ZDF-Serie Forsthaus Falkenau an der Seite von Christian Wolff bekannt.

Daneben arbeitete Gastell seit 1956 umfangreich in der Synchronisation. Dabei lieh er seine Stimme unter anderem Telly Savalas (Heiße Grenze USA), Ned Beatty (Roseanne), Nicholas Colasanto (Cheers), Hector Elizondo (Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3), Angus Scrimm (Phantasm II), Donald Sutherland in Unterwegs nach Cold Mountain und Robert Hardy als Zaubereiminister Cornelius Fudge in den Harry-Potter-Verfilmungen.

Besonders große Popularität erlangte Gastell durch die Sprechrolle der Figur Homer Simpson in der Zeichentrickserie Die Simpsons, die er von 1991 bis zu seinem Tod im November 2015 durchgängig innehatte. Der ausstrahlende Sender ProSieben ehrte die Arbeit Gastells im August 2016 mit einem „Danke, Norbert Gastell“-TV-Spot. Eigentlich sollte Gastell die Rolle des Rektor Seymour Skinner synchronisieren und der Kabarettist Hans Jürgen Diedrich die des Homer, aber Diedrich gab die Rolle nach einem Tag direkt wieder ab.

In der Serie ALF synchronisierte er John LaMotta in der Rolle des Nachbarn Trevor Ochmonek. In der Disney-Zeichentrickserie Gummibärenbande wurde König Gregor aus Dunwin von ihm gesprochen. Außerdem synchronisierte er Miles Mayhem in der Zeichentrickserie M.A.S.K. sowie diverse Bösewichte in Spider-Man und seine außergewöhnlichen Freunde, darunter Dr. Doom und Loki. Ebenso lieh er dem Chefredakteur J. Jonah Jameson in der Zeichentrickserie New Spider-Man seine Stimme. Er hatte auch einige Sprechrollen in verschiedenen Star-Trek-Serien und sprach außerdem seit 2006 Marvin Marsh (Stans Großvater) in der Serie South Park. Eine weitere Sprechrolle hatte er in der Serie Game of Thrones, in der er den Lord-Kommandanten Jeor Mormont von der Nachtwache synchronisierte. In der deutschen Version des Videospiels Mafia II sprach er den Mafioso Leo Galante.

Darüber hinaus war Norbert Gastell in vielen Hörspielproduktionen zu hören.

Gastell lebte zusammen mit seiner Frau in München-Ramersdorf, wo er am 26. November 2015 im Alter von 86 Jahren starb.

H Ö R B E I S P I E L E:

Hörprobe 1

Hörprobe 2

Hörprobe 3

Hörprobe 4

Hörprobe 5

Homer und Bart Simpson zu Gast bei HITRADIO RTL

Entdecken Sie hier die neue Synchronstimme von Homer Simpson.

Finden Sie auch: