S T E C K B R I E F:

Schauspieler, Synchronsprecher, Dokumentationssprecher, Werbesprecher. Deutsche Synchronstimme u.a. von Robert Redford, Anthony Hopkins, Patrick Stewart, Marlon Brando, Richard Belzer. Mehr als 30 Sprechrollen. Hunderte Imagefilme, Erklärvideos, Dokumentationen. Zählt zu den bekanntesten Werbesprechern Deutschlands. Geboren am 3. Februar 1954 in Berlin. Sternzeichen Wassermann. Verheiratet. Zwei Töchter. Lebt in München.

Seine stimmliche Klangfarbe ist einzigartig. Charakteristisch, rauchig-warm, gefühlvoll. Synchronschauspieler Christian Schult hat eine Stimme mit unverwechselbarem Wiedererkennungswert. Und er weiß sie zu inszenieren. Ausgebildeter Schauspieler, viele Jahre am Theater. Christian Schult ist ein erfahrener Vollprofi mit genetischem Geschenk: Die Gleichartigkeit mit der Stimme seines Vaters, Synchronschauspieler Rolf Schult. Der einstigen festen deutschen Stimme vonHollywoodstar Robert Redford.

Christian Schult synchronschauspielte einige der „Großen“, die sein Vater sprach. Nach dem Tod von Rolf Schult verkörperte er für Robert Redford den einsamen Segler im Golden Globe-prämierten US-Drama All is lost (2013). Zuvor bereits synchronisierte Christian Schult Anthony Hopkins im experimentellen Spielfilm Slipstream. Hopkins spielte die Hauptrolle, schrieb das Drehbuch, komponierte die Filmmusik und führte Regie. Hollywood-Legende Kirk Douglas machte sich im Western Das Geheimnis der Indianerin (1952) alias Trapper Jim Dekans von Kentucky nach Westen. Von Englisch nach Deutsch brachten Kirk Douglas beide Schult-Stimmen. Vater Rolf in der zweiten Synchronisation 1971, Christian 2010, in der Dritten. Der großartige Synchronschauspieler Christian Schult ist auch die deutsche Stimme von Richard Belzer alias Detektive John Munch in der US-amerikanischen Fernsehserie Law & Order: Special Victims Unit.

Los ging es für Christian Schult allerdings nicht im Synchron. Das kam später, in den neunziger Jahren und sollte auch nicht zum beruflichen Schwerpunkt werden. Christian Schult war in frühen Jahren ein Mann der Bühne. Als Dreikäsehoch ein Abenteurer, die Schule hatte weniger Spaß gemacht. Dafür aber die Historienromane des französischen Schriftstellers Alexandre Dumas. D’Artagnan und seine Freunde Athos, Porthos und Aramis: Die drei Musketiere fesselten den jungen Christian und entführten seine Fantasie tief ins Frankreich des 17. Jahrhunderts. Christian Schult, ein Künstler, schon früh. Mehr enthusiastisch als ambitioniert wurde mit Freunden in der Schulzeit Musik gemacht. Wenngleich Christian Schult mit Instrumenten nicht so sehr begabt war, wie er uns verriet. „Doch einer der Truppe konnte das ganz gut, später hatte sich das aber wieder aufgelöst.“

Im Alter von 18 oder 19 Jahren – noch kurz vor der damaligen Volljährigkeit, wusste Christian Schult, dass er Schauspieler werden möchte. Nicht ganz unbeeinflusst vom Bühnenschaffen seines Vaters. Rolf Schult spielte bereits früh am Theater und wurde 1970 zum Berliner Staatsschauspieler ernannt. Christian und sein sechs Jahre jüngerer Bruder (der später auch ans Theater ging), sind mit der darstellenden Kunst großgeworden. Gute Nacht-Geschichten wurden meist von der Mutter erzählt, Rolf Schult spielte abends am Theater und verdiente die Brötchen für die Familie. Bochum, Köln, Göttingen, Berlin. Vater und Theaterschauspieler Rolf Schult betrat viele Bühnen, weshalb die Kinder eine Zeit lang auch bei den Großeltern in Göttingen lebten, ehe die Familie in Berlin zusammenzog.

Die beruflichen Pläne von Christian stießen beim Vater einst auf wenig Gegenliebe. Christian Schult erarbeitete sich die Basis seiner künstlerischen Laufbahn ohne dessen Unterstützung und absolvierte in Berlin seine Schauspielausbildung. Möglicherweise waren einfach väterliche Liebe und Fürsorge die Beweggründe, weshalb Rolf Schult den Wunsch einer „vernünftigen“ Ausbildung für seinen Sohn hatte. Denn Stolz war Rolf Schult ohne Frage auf das künstlerische Schaffen seines Sohnes. Jahre später, etwa Mitte der Achtziger, kam der verdiente Ritterschlag seines Vaters. Christian Schult lebte inzwischen mit seiner Ehefrau und den beiden Töchtern in Österreich, spielte Inszenierungen in Innsbruck und Salzburg. Rolf Schult war in Bochum am Theater engagiert und lobte die künstlerische Umsetzung seines Sohnes: „das hätten wir in Bochum so nicht hinbekommen.“

Zuvor spielte Christian Schult an verschiedenen Bühnen in Deutschland. Los ging es zunächst mit kleineren Rollen in Berlin, das wurde mehr, im Verlauf kamen Engagements auf der Boulevardbühne in Hannover und viele weitere. Im Bühnenstück Der Glöckner von Notre-Dame– nach dem historischen Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo (Les Miserables), spielte Christian Schult seine erste größere Rolle. „Vor jeder Premiere ist man aufgeregt. Doch wenn es erstmal läuft, dann läuft es,“ erinnert sich der großartige Bühnenschauspieler zurück, an das Scheinwerferlicht, die Jahre am Theater.

Seit etwa den neunziger Jahren konzentriert sich der großartige Schauspieler Christian Schult voll auf die Arbeit mit der Stimme. Ende der achtziger Jahre ging es für den vielschichtigen Bühnenschauspieler wieder von Österreich zurück nach Deutschland. Das Theater ließ der großartige Darsteller in Salzburg hinter sich. Die Familie siedelte in München an. Nach den Jahren im Ausland mussten berufliche Kontakte zunächst jedoch neu generiert werden. Viele der alten Intendanten waren nicht mehr aktiv. Christian Schult meldete sich bei verschiedenen Audioagenturen und -studios.

Rund zehn Wochen passierte erstmal nichts, ehe ein Tonstudio aus München anläutete. Gerade in dem Moment, als Familie Schult übers Wochenende ins Blaue fahren wollte. Die Kurzferien im Kopf hatte Christian Schult wenig Lust auf das Casting, folgte aber dem Rat seiner lieben Ehefrau. Eine gute Entscheidung. Im Studio sorgte der großartige Sprecher mit seiner markant rauchig-warmen Stimme erstmal für Verwirrung. Die hohe Stimmähnlichkeit zu seinem Vater, Rolf Schult, war von erfahrensten Tonmeistern kaum zu unterscheiden. Man hielt Christian für seinen Vater, doch in der Sprecherkabine saß ein anderer. Dass verwirrende Szenario wurde lachend aufgeklärt. Christian Schult war in Deutschland wieder im Geschäft und kam im Verlauf auch zum Synchron.

Seit Jahrzehnten erklingt seine wundervoll sanfte Reibeisenstimme im Radio, Fernsehen oder Kino. Christian Schult hat einen hervorragenden beruflichen Schwerpunkt gesetzt. Unzählige Dokumentar- und Imagefilme werden von seiner markanten Stimme sprachlich begleitet, die Inhalte geführt: Abenteurer Leben (Kabel 1), Amazonas, Hilary Hannover auch Die Methusalems (ARD und ZDF). Internationale Markenhersteller nutzen schon lange die bemerkenswerte stimmliche Qualität und Sprechkunst von Christian Schult und vertrauen ihm die Führung ihrer Imagebotschaften an. Dazu zählen beispielsweise große Konzerne wie AXA, Land Rover, Bitburger, VW oder auch Volvic, um nur einige wenige zu nennen.

Die Carpe Diem Studios und Christian Schult verbindet schon lange eine sehr freundschaftliche Zusammenarbeit. Meist über moderne Datenwege, doch wir haben auch schon gemeinsam am Muttersitz in Appenweier produziert. Ganz ehrlich, jede Begegnung, jedes Projekt mit einem so wunderbaren Menschen und derart vielschichtigen Profi der Sprechkunst wie Christian Schult ist eine wahre Freude.

Danke, lieber Christian. Du faszinierst uns in all den Jahren immer wieder mit deiner unglaublichen Auffassungsgabe und wie du schier unbegrenzte Mengen an Wissen in dir aufnehmen und direkt kreativ umsetzen kannst. Ungemein wendig im Sprechen. Mit hoher Vorstellungskraft, Scharfsinn und schöpferischer Begeisterung. So sind in Verlauf der Jahre wunderbare Produktionen wie Funkspots, Imagefilme, Dokumentationen uvm. entstanden. Wir freuen uns auf alle Projekte, die noch vor uns liegen.

K O N T A K T:

Sie möchten Christian Schult gerne buchen? Dann fragen Sie uns einfach an.
Entweder telefonisch unter: => 📞 07805 / 493 99 0 oder per 📬 Mail.

H Ö R B E I S P I E L E:

Das Landhaus

EDEKA – Herbstküche

Badischer Wein

Europa Park – Wohlfühlwochen

Cineplex

Schwäbische Traumfabrik

Liquidrom Berlin

Badeparadies Schwarzwald

Besitos

TUI

Juwelier Spinner

KENO

Teppich Bürg

Trautwein

Frenks

Bodensee Therme

Hilzinger

TUI

Hilzinger

Die Werbekonferenz – mit Christian Schult (Bekannte deutsche Synchronstimmen unter sich)