S T E C K B R I E F

Schauspieler, Synchronsprecher, Hörspielsprecher, Dialogregisseur, Dialogbuchautor. Deutsche Synchronstimme u.a. von Michael J. Fox, Christian Slater, Chris O’Donnell, Matthew Broderick, Scott Eastwood, Mark Wahlberg, Alfonso Ribeiro, T. J. Thyne. Mehr als 530 Sprechrollen. Geboren am 5. Oktober 1965 in Wiesbaden. Sternzeichen Waage. Lebt in Berlin.

Synchronschauspieler Sven Hasper ist die deutsche Stimme von Michael J. Fox. Der mehrfache Oscar-, Golden Globe- und Emmypreisträger, Regisseur Steven Spielberg, besetzte Synchronsprecher Sven Hasper erstmals auf Hollywoodstar Michael J. Fox. Im Rahmen eines Castings für die deutsche Synchronisation der Science-Fiction-Filmkomödie Zurück in die Zukunft. Alias Marty McFly begab sich Sven Hasper mit seinem Freund Dr. Emmett „Doc“ Brown (Christopher Lloyd) auf Zeitreisen zwischen den Jahren 1885 und 2015. Mittels einer Zeitmaschine, eingebaut in einen DeLorean DMC-12. Zunächst sollte diese in einem Kühlschrank installiert werden. Doch Spielberg befürchtete, Kinder könnten der Idee nacheifern und selbst in Kühlschränke klettern. Daher wurde die Idee verworfen.

Michael J. Fox war für Produzent Steven Spielberg und Regisseur Robert Zemeckis der absolute Wunschkandidat für die Rolle des Marty McFly. Allerdings sagte Fox zunächst ab. Begründet darin, dass er werktäglich bereits für die Sitcom Familienbande vor der Kamera stand. Man wich zunächst auf Schauspieler Eric Stoltz (Die Maske, „Rocky“) aus, verhandelte während der Dreharbeiten allerdings nochmals mit Michel J. Fox. Nach dessen Zusage wurde nachgedreht und Michael J. Fox bewegte sich 1985 in langen Drehtagen und -nächten. Werktäglich für Familienbande, nachts und an Wochenenden für Zurück in die Zukunft. Doch aller Einsatz hatte sich gelohnt. Zurück in die Zukunft war zunächst als Einteiler geplant. Jedoch entwickelte sich die Si-Fi-Geschichte um Marty McFly und Doc Brown als derartiger Kassenerfolg, dass 1989 und 1990 die Teile zwei und drei in die Kinos kamen. Die Trilogie wurde mit einem Gesamtbudget von 100 Millionen US-Dollar umgesetzt und spielte final fast eine Milliarde US-Dollar ein.

Synchronschauspieler Sven Hasper wurde fortan in den meisten Filmen und Serien auf Michel J. Fox besetzt. 1985 verkörperte er den Hollywoodschauspieler in der Fantasy-Komödie Teenwolf. Im Stimmenschauspiel verwandelte sich Hasper alias Scott Howard in einen Werwolf und Basketballstar. Der großartige Sven Hasper brilliert für den US-Kollegen in zahlreichen Filmen wie Das Geheimnis meines Erfolges (1987), Doc Hollywood (1991), Hallo, Mr. President (1995) und vielen mehr. Ebenso in Serienerfolgen wie u.a. Scrubs, Good Wife, Boston Legal oder auch Chaos City.

Seit mehr als 40 Jahren bringt der wunderbare Synchronschauspieler fremdsprachige Schauspielkollegen in den deutschen Sprachraum. Bereits seit den neunziger Jahren wird Sven Hasper oftmals auf Christian Slater besetzt. Großartig sein stimmliches Hauptrollenspiel für den US-Kollegen in True Romance aus dem Jahr 1993. Der Film von Regisseur Tony Scott entstand aus dem ersten Drehbuch von Quentin Tarantino und erzählt die Geschichte zweier frisch vermählter auf der Flucht vor Polizei und Mafia, nachdem sie durch Zufall einen Koffer mit Kokain erbeutet hatten. Sven Hasper verkörpert Christian Slater auch in Serienhits wie Mr. Robot, Archer oder auch in einer Episode Two and a Half Men.

Sven Hasper ist ebenso die deutsche Stimme von Alfonso Ribeiro alias Carlton „C“ Banks in der US-amerikanischen Sitcom Der Prinz von Bea-Air mit Will Smith der Hauptrolle. Es sind viele Serien, mit denen Hasper seit langem in deutschen Wohnzimmern zu Gast ist. Hawaii 5-0, Kojak – Einsatz in Manhatten, Dallas, Der Denver-Clan, Ein Duke kommt selten allein, Die Bill Cosby Show, McGyver, Spenser, Blossom, Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI, Six Feet Under – Gestorben wird immer, Navy CIS: L.A. und viele mehr.

Bereits im Alter von 13 Jahren kam der talentierte Sven Hasper zum Synchron. Seine Mutter hatte ihn seinerzeit motiviert, ein Synchron-Casting zu besuchen: „Ich habe die Rolle bekommen und gleich Spaß an der Arbeit gehabt,“ erzählte er einst in einem Interview. Schon parallel zur Schule begann seine Laufbahn im Synchrongeschäft. Sein zehn Jahre jüngerer Bruder arbeitet auch als Synchronsprecher und Schauspieler. Kim Hasper ist u.a. die deutsche Stimme von Rupert Friend (Homeland).

Trotz seinem frühen Einstig ins Synchrongeschäft hat Sven Hasper nach dem Abitur Luft- und Raumfahrttechnik studiert. „Während des Studiums kamen mir aber immer mehr interessante Synchronjobs dazwischen und nach dem Vordiplom habe ich dann das Studium auf Eis gelegt.“ Es folgten Schauspielunterricht und ein Tenorstudium. Später brachte sich der begabte Künstler das Drehbuchschreiben und Synchronregie führen autodidaktisch bei. Im Alter von 20 Jahren schrieb er sein erstes Dialogbuch, mit 23 führte er bereits Dialogregie. Unter seinem kreativen Wirken entstanden deutsche Synchronproduktionen wie Titanic, Verrückt nach Mary, Cool Runnings, Dr. Dolittle 1 und 2, Sleepy Hollow, The Day After Tomorrow und viele mehr.

Als Schauspieler war das Multitalent u.a. schon in der Schwarzwaldklinik zu sehen. 1989 spielte er bereits an der Seite von Gudrun Landgrebe und Hansjörg Felmy im deutschen Agententhriller Affäre Nachtfrost.

In der ersten Hörspiel-Soap … und nebenbei Liebe von Katrin Wiegand stimmenspielt Sven Hasper die Rolle des Florian Wagner. Die Hörspielserie erzählt die Geschichte einer zerstrittenen Familie, die zwar wieder zusammenwächst, deren Weg allerdings von zahlreichen Schicksalsschlägen begleitet wird. Auch in anderen Hörspiel-Produktionen wie beispielsweise in der Kinderserie Bibi und Tina spielt Sven Hasper mit seiner angenehm klaren und bemerkenswert frischen stimmlichen Klangfarbe. Als Werbesprecher führte Hasper bereits die Markenbotschaften von Konzernen wie Audi, DAK oder IBM.

Der sympathische Synchronschauspieler Sven Hasper hat nicht nur eine wunderbare Stimme, vielmehr auch ein großes Herz und engagiert sich seit vielen Jahren für herzkranke Kinder. So rief er einst den Synchrongolf Cup im Golf und Country Club Fleesensee ins Leben. Ein Golfturnier von Beschäftigten der Synchronbranche beziehungsweise von Film- und Fernsehschaffenden, dessen Erlös in die Stiftung Kinderherz fließt.

K O N T A K T: 

Sie möchten Sven Hasper gerne buchen? Dann fragen Sie uns einfach an.
Entweder telefonisch unter: => 📞 07805 / 493 99 0 oder per 📬 Mail.

H Ö R B E I S P I E L E:

Europa Park

Hörprobe 1:

Hörprobe 2:

Hörprobe 3:

Hörprobe 4: