S T E C K B R I E F:

Schauspieler. Synchronsprecher. Deutsche Synchronstimme u.a. von Johnny Depp, Michael Sheen, Paddy Considine, Laurent Lafitte, Guillaume Gallienne, Yvan Attal, Steve Coogan. Mehr als 1.185 Sprechrollen. Geboren am 29. Juni 1958 in Überlingen. Sternzeichen Krebs. Lebt in München.

Synchronschauspieler Marcus Off leiht Hollywoodliebling Johnny Depp in den ersten drei Teilen der Walt Disney-Piratensaga Fluch der Karibik seine deutsche Stimme. Das Synchronschauspiel von Off verkörpert nicht nur den wunderbar eigenartigen Charakter von Captain Jack Sparrow hervorragend, Marcus Off ist einfach Sparrow. Mal versoffen, mal verplant, mal tranig, mal verwegen, mal verschmitzt, mal ein Bübchen, mal Freibeuter. Chapeau lieber Marcus Off. Wir lieben die herrliche stimmliche Verschmelzung mit Jack und Johnny.

Vielen berühmten Schauspielern leiht Off seine Stimme. Sowohl in Kino Blockbuster, als auch in Serienhits: Joe Flanigan in Stargate Atlantis, Karl Urban in Der Herr der Ringe, Steve Coogan in In 80 Tagen um die Welt oder auch Simon Baker in The Mentalist. Alle erreichen durch die Stimme von Marcus Off ihr deutschsprachiges Publikum. Wir kennen seine wunderbare Synchronstimme auch aus Serien wie Desperate Housewives, Game of Thronender Dracula 2020.

Im Fernsehen ist Schauspieler Marcus Off ebenfalls kein Unbekannter. Off spielte viele Jahre in der Lindenstraße den Hausverwalter Phil Seeger. Auch kennt man ihn beispielsweise aus SOKO München oder Marinehof. Marcus Off ist ein erfahrener Vollprofi. Ausgebildet an Schauspielschulen in München und New York kommt Off ursprünglich vom Theater. An verschiedenen Bühnen brillierte er zum Beispiel in ShakespeareBrechender Dürrenmatt. Auch die Werbeindustrie setzt auf Marcus Off. So führte er stimmlich beispielsweise schon die Markenbotschaften von McDonald’s oder auch 1 & 1.

Im Jahr 2017 wurde Marcus Off in Berlin mit dem Deutschen Schauspielerpreis in der Kategorie Starker Einsatz ausgezeichnet. Die Jury ehrte ihn für seinen unermüdlichen Kampf bezüglich einer angemessenen Vergütung. Off hatte in einem Jahre andauernden Rechtsstreit mit der Produktionsgesellschaft Walt Disney eine Nachvergütung für sein Synchronschauspiel in den ersten drei Teilen des Blockbusters Fluch der Karibik erstritten. Off zeigte langen Atem und lies sich nicht beirren und bestand final, im Streit David gegen Goliath. Disney musste seine Gage zehnfach nachzahlen. Der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke würdigte das mutige Engagement von Marcus Off: „Mit seiner Beharrlichkeit hat Off ein Zeichen für die gesamte Branche gesetzt und eine richtungsweisende Entscheidung herbeigeführt. Wir hoffen, dass diese Auszeichnung anderen Filmschaffenden Mut macht, Missstände nicht einfach hinzunehmen und ihre Rechte selbst angesichts scheinbar übermächtiger Widerstände durchzusetzen.“

K O N T A K T: 

Sie möchten Marcus OFF gerne buchen? Dann fragen Sie uns einfach an.
Entweder telefonisch unter: => 📞 07805 / 493 99 0 oder per 📬 Mail.

H Ö R B E I S P I E L E:

Die neuen Zahnärzte

Alpirsbacher Klosterbräu

TUI

Vianis