Audio Branding – Akustische Markenführung – Sound Logo

Akustische Markenführung ist der deutsche Überbegriff für Prozesse, bei denen hörbare Bestandteile von Marken oder komplette hörbare Marken entwickelt und genutzt werden. Akustische Markierungen finden statt, seitdem bestimmten Klängen wichtige, teilweise lebensnotwendige Funktionen zugeordnet worden sind. Wikipedia

So wie das Logo auf dem Briefpapier, so ist das akustische Logo in der Markenkommunikation heutzutage nicht mehr wegzudenken. Auf diese Art und Weise versucht man, die Marke noch mehr beim gewünschten Rezipienten, sprich beim Hörer und letztendlich beim Kunden zu manifestieren. Man unterstreicht die Einzigartigkeit der Marke und generiert einen „Ohrwurm“.

Im Fachjargon spricht man hier auch von „akustischer DNA“ und der Merkfähigkeit eines Produkts.

Der Klang macht die Marke und bietet somit einen wichtigen emotionalen Mehrwert für Kundengewinnung und Kundenbindung. Klänge, Rhythmus und Musik sind Ausdruck der eigenen Identität und spielen bereits vor unsere Geburt durch den Herzschlag der Mutter im Mutterleib als Embryo eine prägende Rolle. Musik spielte schon immer eine tragende Rolle hinsichtlich der eigenen Entwicklung und Gruppenzugehörigkeit. Tonfolgen und Melodien sind oft der Schlüssel zur Seele und verkörpern ein bestimmtes Lebensgefühl. Sie fördern also somit auf ganz natürliche Art und Weise die Bindung der Marke an den Konsumenten.

Und genau aus diesen Gründen ist es in der akustischen Markenführung unverzichtbar mit einem modernem Audio Branding und Milieu spezifischen Sound Logos zu agieren und das Markenerlebnis zu erhöhen. Mit einem individuellen Audio Logo stärkt man zusätzlich seine Marke und heben sich noch mehr von den jeweiligen Marktbegleitern ab.

Die Carpe Diem Studios und Synchronsprecher.de haben sich seit 1997 auch auf die Komposition und Entwicklung solcher Audio Brandings spezialisiert und gehen sogar noch einen wichtigen Schritt weiter. Denn mit der Produktion des Sound Logos alleine ist es ja nicht getan. Eine Hörmarke (Sonic Branding) steht meistens in Kombination mit einer werblichen Aussage. Und da die Narration, die Sprache und die Erzählstruktur mindestens den gleichen Stellenwert wie Musik und akustische Klangfolgen haben, verbinden wir in einem Schritt die passende Stimme zur Marke mit dem Sound Branding. Somit schaffen wir eine markengerechte und kundenfreundliche Einheit für das gewünschte Markenbranding.

In unser Sprecherkartei finden sich die besten und beliebtesten Sprecher/innen im deutschsprachigen Raum sowie in 100 weiteren Sprachen rund um den Globus.

Beratung:

Gerne nehmen wir Ihr Unternehmen, Ihre Marke, Ihr Produkt unter die Lupe und beraten Sie hierzu ausführlich.

Klangbeispiele:

Und hier eine kleine Auswahl von erfolgreichen Audio Brandings, welche wir zum klingen gebracht haben:

Hörbeispiel 1:

Fressnapf – Soud Logo

Fressnapf – Funkspot

 

Hörbeispiel 2:

 

 

Peterstaler Mineralquellen – Sound Logo

Peterstaler Mineralquellen – Funkspot

 

Hörbeispiel 3:

 

 

 

Messe Offenburg – Sound Logo

Messe Offenburg – Funkspot

 

Hörbeispiel 4:

 

 

UHL – Sound LOGO

UHL – Funkspot

 

Hörbeispiel 5:

 

Grimm – Sound LOGO

Grimm – Funkspot

 

Hörbeispiel 6:

 

Osiander – Sound LOGO

Osiander – Funkspot

 

Hörbeispiel 7:

 

 

PostGalerie – Sound LOGO

PostGalerie – Funkspot